Kassler-Wirsing-Auflauf


Zutaten:

500 gr. Kassler ohne Knochen
2 mittelgroße Zwiebeln
1 kg. Wirsingkohl
Salz
schwarzer Pfeffer
l Milch
1 Beutel Kartoffelpüree (für 3 Portionen)
geriebene Muskatnuß
1 - 2 EL Öl
40 gr. Butter
40 gr. Mehl
200 gr. Schlagsahne
3 - 4 EL körniger Senf
Majoran

Kassler in Würfel, Zwiebel in Ringe schneiden. Öl erhitzen und beides darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Herausnehmen.

Wirsing vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohlviertel in grobe Stücke schneiden. Liter Salzwasser aufkochen, den Kohl darin ca. 3 Minuten blanchieren. Abtropfen lassen, das Garwasser dabei auffangen (ca. 300 ml - ggfs.auffüllen!).

l Wasser und Milch aufkochen; Topf vom Herd nehmen, Püreeflocken einrühren. Nach ca. 1 Minute erneut durchrühren. Mit Muskat würzen und ein eine gefettete, ofenfeste Form füllen. Wirsing auf dem Püree verteilen, das angebratene Kassler darauf geben.

Fett schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Sahne und Wirsingfond unter Rühren zugießen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken, über den Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 (Umluft) 20 -25 Minuten backen. Mit Majoran bestreut servieren.


Guten Appetit!