Kartoffel-Quiche


Zutaten:

Für den Teig:

150 g Mehl
1/2 Teel. Salz
1 Eigelb
1-2 Eßl. kaltes Wasser
80 g Butter

Für die Füllung:

500 gr. Kartoffeln
1 Schuß Sahne
1 - EL Butter oder Margarine
2 Zwiebeln
100 gr. gekochter Schinken
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat
1 Prise Cayennepfeffer
125 geriebenen Butterkäse
200 gr. Schweine- oder Kalbsbraten

Den Mürbeteig nach Rezept zubereiten, eine eingefettete Springform damit auslegen, einen Rand hochdrücken und im auf 180 - 200 vorgeheizten Backofen 10 bis 15 Minuten vorbacken.

Die Kartoffeln in Salzwasser bissfest garen, herausnehmen, pellen, durch die Kartoffelpresse treiben und mit der Sahne glattrühren. Die Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und die geschälten und feingehcakten Zwiebeln darin glasig schwitzen. Den in kleine Würfel geschnittene Schinken dazugeben und kurz mitschwitzen, die verlesenen, gewaschenen und feingehackten Kräuter untermischen, das Püree sowie das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken.

Das Gemüse mit dem Kartoffelpüree vermischen, die Hälfte des Butterkäses untermischen, die Hälfte der Masse auf dem Kuchen verteilen und das Ganze mit Schweine- oder Kalbsbraten belegen. Die Quiche mit dem restlichen Gemüsepüree bestreichen und mit dem Käse bestreuen.

Die Kartoffel-Quiche im auf 180 - 200 vorgeheizten Backofen in 30 - 35 Minuten fertigbacken, herausnehmen, anrichten und warm oder kalt servieren.


Guten Appetit!